Home   Schulbesuch 2015  
   
 

Tierschutzaktion am 27.November.2015

 
 
  Schulbesuch   
 
 

Am 27.Nov.2015 war es wieder soweit: zum dritten Mal bereits fuhren wir (Karin und Renate) zum Elternsprechtag ins Wittener Martmöller-Gymnasium. Wir hatten dort wieder die schöne Aufgabe, die Schüler und Schülerinnen der Klasse 7c, sowie die Lehrer und die Besucher des Elternsprechtags ein wenig über unseren Verein und unsere Vereinstätigkeiten zu informieren. Dafür nahmen wir der "Anschaulichkeit halber" zwei kleine zahme Katzen und einen besonders kinderlieben Hund von uns mit in die Schule, was wie immer großen Zuspruch fand.

Während die Mädels und Jungs zusammen mit ihrer ehemaligen und sehr engagierten Klassenlehrerin, Frau Ullrich, den ganzen Nachmittag lang fleißig Kuchen, belegte Brötchen und allerlei Getränke verkauften, standen wir immer dabei und führten mit allen Gespräche. Themen waren Tierschutz, Haustierhaltung, Tiervermittlung und wir überlegten auch gemeinsam, wie man zukünftig den Tierschutzgedanken den Menschen näher bringen kann, vor allem auch den jungen Menschen, also schon den Schulkindern. Schließlich waren wir uns alle einig, dass allgemeine Tierschutzthemen wie Massentierhaltung, Tierversuche, die Jagd oder bestimmte Natur- und Tierschutz-Projekte uns eigentlich alle etwas angehen, da es keineswegs nur immer um unsere Haustiere geht, sondern auch um das, was wir essen, konsumieren und um die Natur, in der wir uns alle gern mitsamt ihren Tieren bewegen und auch zukünftig gern aufhalten wollen. Immer noch nicht haben alle Menschen verstanden, dass Umweltschutz immer auch Tierschutz und letztlich Menchenschutz ist - alles hängt voneinander ab.

 
 
  Schulbesuch  Schulbesuch   
 
 

Voraussichtlich wird demnächst ein Unterrichtsprojekt zu einem noch nicht festgelegten Tierschutzthema mit der Klasse oder auch mit anderen Klassen der Schule stattfinden und wir von den "Notfellen" waren sehr erfreut von dem Engagement und den interessierten Nachfragen einiger Lehrer, von den Schülern sowieso.

325,- Euro, der Erlös aus den verkauften Getränken, dem Gebäck und den leckeren Kuchen, die übrigens alle von den Kindern bzw. von deren Eltern gebacken worden waren (auch dafür ein Dankeschön!), geht an unseren kleinen Verein und wird in Kürze auf unser Vereinskonto überwiesen. Dafür bedanken wir uns von Herzen bei allen, die mitgeholfen haben, vor allem bei Frau Ullrich, die die Initiative dazu ergriffen hat, wie auch die Jahre zuvor.

Wir wünschen der Klasse 7c eine schöne Weihnachtszeit und natürlich viel Erfolg in der Schule.

Renate von Heyden-Klaaßen und Karin Bürger

 
 
  Schulbesuch  Schulbesuch