Home    felines Notfell: AURA  
   
 

10.Feb.2020: Update

AURAs Patin Niki R. hat es endlich zum längst überfälligen Besuch aus Frankfurt geschafft und brachte AURA und den anderen Fellnasen leckeres Futti mit. Vielen Dank dafür

 
 
       
 
 

 
 

17.Jan.2020: Update

AURA hat offenbar hier ihren Platz gefunden. Bis heute hat sie nie wieder Aggressionsverhalten gezeigt, und verrückt ist sie ja eh und je gewesen :)

Wir rechnen nicht mehr damit, das passende Zuhause (Freigang im gesicherten Garten, andere Katzen zum Ärgern) zu finden und so kann sie hier ihren Platz als Altersruhesitz behalten. Sie ist glücklich hier und nur das zählt.

 
 
         
 
     
 

 
 

26.Jul.2019: Update

AURA ist glücklich im Garten, sie liegt stundenlang im Beet und schläft tief und fest, oder sie jagt dem Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch hinterher ... sie ist halt ziemlich verrückt. Offenbar fühlt sie sich in dieser Konstellation wohl, mal jagt sie TOBI, dann MANNI, dann wieder umgekehrt. Sie ist hier nie aggressiv, immer gut drauf, oft will sie auf den Arm genommen und gestreichelt werden. Danach hoppelt sie wieder von dannen, um die Kater zu ärgern ...

 
 
       
 

 
         
 
 

Seit November 2017 war die hübsche weiße fünfjährige Perserin (geb. Okt.2012) mit den unglaublichen wasserblauen Augen bei uns auf der Pflegestelle. Wir haben sie von unserem Partnerverein "Grund zur Hoffnung e.V." in Karben übernommen. AURA hat sich super in die Gruppe integriert, toll mit den Kitten gespielt, viel Quatsch gemacht und war immer unser Sonnenschein.

Ende Januar 2018 konnte sie in ein super Zuhause bei Frankfurt vermittelt werden, aber schon nach neun Tagen kam sie zurück. Ein völlig überraschender Aggressionsanfall erschreckte die neuen Besitzer derart, dass sie Angst vor ihr bekamen und sofort die Katze zurückbrachten. Sodann ging AURA von Tierarzt zu Tierarzt, schließlich in die Klinik Duisburg-Asterlagen, wo wegen des Verdachts auf Hirntumor eine MRT des Kopfes und ein umfangreiches Blutbild gemacht wurden - alles negativ. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön an die Eheleute Rosin für die Beteiligung an den Tierarztkosten.

Ein neues Zuhause bei einer erfahrenen Katzenliebhaberin wurde gefunden, aber auch dort kam es zu dem unerklärlichen, heftigen Aggressionsausbruch. Daher bleibt sie nun hier im Club, bis sich vielleicht doch nochmal ein auf Aggression erfahrener Katzenmensch meldet.

AURA braucht Katzenkumpel und einen gesicherten Garten und ist so ganz Perser-untypisch im Verhalten: Sie hüpft über die Wiese und hat riesigen Spaß, wenn man sie einfangen möchte, denn sie kommt ja nicht auf Zuruf (sie ist ja taub). Ein weiteres Hobby ist die Waschmaschine zu beobachten, vielleicht als TV-Ersatz? Sie ist gern auf dem Arm und man kann ganz toll mit ihr schmusen und sie ist weiterhin unser Sonnenschein.

03.Sep.2018

zuständige Ansprechpartnerin:

Karin Bürger
Tel. 0172/5860823
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme