Home    Seltenes Unikat: JASPER  
   
           
 
 

Der lustige JASPER stammt aus der perrera von Tossa de Mar, auf einem Foto sieht man ihn noch dort im Zwinger, zusammen mit seinem Kumpel KAYSER, der übrigens schon ein Zuhause hier in Deutschland gefunden hat.

JASPER ist ein ca. 5 Jahre alter kastrierter Rüde der Rasse Sabueso Espanol. Das ist eine typisch spanische Stöberhundrasse, die hier so gut wie unbekannt ist. Im Prinzip sieht JASPER aus wie ein Basset, steht aber etwas höher auf den Beinen. Obwohl er nicht wirklich hoch ist (Rückenhöhe ca. 45cm), ist er enorm lang und schwer und Pflegefrauchen sagt, er hätte keine Pfoten, sondern Pranken. Der Süße wiegt fast 30 Kilo, weil er einfach sehr kräftig gebaut ist.

JASPER ist lieb und verträglich mit andern Hunden und wohnt in einer Pflegestelle in Dillenburg, zusammen mit 4 weiteren Hunden. Er mag gern spazieren gehen, allerdings geht das wohl nur mit Leine, denn wirklich hören tut er nicht, hat ganz schön Kraft und seine neuen Besitzer sollten standfest sein. JASPER ist mit Menschen lieb und ganz zuerst ein wenig zurückhaltend, aber eigentlich unkompliziert und irgendwie lustig. Er war über ein Jahr in der perrera und wir sind so froh, dass er nun hier ist und es ihm gut geht!

29.Dez.2019

zuständige Ansprechpartnerin:

Renate von Heyden Klaaßen
Tel. 0170/2471236
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme