Home    HARRY - Nachruf  
   
 

Der Himmel hat einen neuen Stern ... Der eigenwillige geduldige und wunderbare Grautiger HARRY ist für immer von uns gegangen. Mit 12 Jahren kam er im April 2017 zu uns. Die Eingewöhnung fiel ihm schwer, er litt sehr unter der Veränderung. HARRY konnte einem mit seinen riesigen traurigen Augen das Herz zum Schmelzen bringen. Der Versuch, für ihn noch ein gemütliches liebevolles Zuhause in Einzelhaltung zu finden, scheiterte im April 2018. Er wurde unsauber - obwohl alles dort optimal für ihn war und die Menschen wirklich herzensgut zu ihm waren. Danke hier noch einmal an das liebe Ehepaar Rauls...

Damit war klar, dass er aufgrund seiner schweren Vorerkrankung nicht mehr vermittelt wird; er sollte hier sein Gnadenbrot kriegen. HARRY kam somit zu AURA, MANNI und TOBI im neu gegründeten "Club der felinen Notfelle". Er genoss das Leben im Garten in der Sonne auf seinem Lieblingsplatz und fraß mit Vorliebe Felix Sensations. Er hatte hier seinen Platz gefunden.

In den letzten Tagen hatte er einen unnatürlich dicken Bauch bekommen, der ihm bereits große Schmerzen bereitete. Am 31.Aug.2018 stand deshalb der Besuch beim Tierarzt an. Wir wussten beide, dass dies wohl ein Abschied für immer werden würde. Er ging noch einmal in den Garten (s. Foto), legte sich auf seinen Lieblingsplatz auf der Mauer, wir schmusten eine Runde und es gab eine große Portion Felix, keine Medis, keine Zwangsfütterung mehr. Die Tierärztin stellte die erwartete Diagnose: Tumor im Bauchraum mit viel Flüssigkeitseinlagerung. Und so gab es keine andere Wahl, als ihn von seinem Leid zu erlösen.

HARRY bleibt bei uns, er hat seinen Platz im Garten bekommen, und in meinem Herzen bleibt er sowieso.
Karin

 
 
  HARRY