Home    Reserviert: LITTLE LOTTIE FeLV+  
   
       
 
 

Das Leben dieser kleinen Katze nimmt hier eine ganz andere Wende als geplant: Die bezaubernde, sanftmütige LITTLE LOTTIE, die ursprünglich aus Spanien stammt, wurde leider bei der Kastration auf das feline Leukose Virus (FeLV) positiv getestet (ähnlich wie das HIV-Virus bei Menschen) und verlor somit ihre Adoptanten.

Diese Virusinfektion kann ihre Lebenserwartung möglicherweise deutlich reduzieren, denn das Immunsystem ist recht anfällig und erholt sich schlechter als bei nicht Infizierten.

LITTLE LOTTIE sucht ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung, idealerweise mit Balkon, der unbedingt katzensicher vernetzt werden sollte. Sie ist ein wahrer Schatz, nur lieb und menschenbezogen, lässt sich auf den Arm nehmen und beisst und kratzt nicht. Sie hat keinerlei Symptome und ist augenscheinlich topfit.

Vielleicht möchte ihr jemand trotz ihrer Leukose-Infektion ein liebevolles Zuhause geben? Eine Leukose pos. Katze darf keinen Freigang bekommen wegen der Ansteckungsgefahr für andere Katzen und um das eigene labile Immunsystem zu schützen. Sie wird deshalb allein leben müssen, es sei denn, es findet sich ein Zuhause, wo bereits eine FeLV positive Katze lebt. Für Menschen und andere Tierarten ist Leukose nicht ansteckend.

Vielleicht möchte ihr dennoch jemand ein Zuhause schenken, wenn es auch nur wenige, dafür glückliche Jahre sind.

LITTLE LOTTIE lebt auf unserer Pflegestelle in Hattingen, sie ist 15.Aug.2020 geboren, gerade kastriert, geimpft und gechipt.

09.Feb.2021

zuständige Ansprechpartnerin:

Karin Bürger
Tel. 0172/5860823
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme