Home    Reserviert: FAUCHI  
   
         
 
 

Bei FAUCHI ist der Name Programm. Sie faucht immer, sobald man ihr nahe kommt. Früher hieß sie FAUCHI-SPUCKI, aber das Spucken hat sie inzwischen abgelegt.

Sie ist eine sehr hübsche norwegische Waldkatze (oder Mix?) mit halblangem Fell, das aber keine Pflege benötigt. FAUCHI ist im Juni 2020 geboren und seit August 2020 hier auf der Pflegestelle. Sie ist ein ehemaliger Wildling, die von einem befreundeten Tierschutz übernommen wurde. Da sie als Kitten sehr krank wurde, musste sie zwangsbehandelt werden, was FAUCHI leider nachhaltig beeinflußt hat: Sie will einfach keinen nahen Kontakt zum Menschen.

FAUCHI ist eine aufmerksame Katze, aber sie ist auch sehr unsicher, was man daran sieht, dass sie sich bei leichtesten Veränderungen versteckt. Auf der anderen Seite ist sie super sozial mit anderen Katzen, sie hat wiederholt Katzenkumpel in ihrem Zimmer gehabt und sich immer gut mit ihnen verstanden. Außerdem ist sie clever; sie schafft das Fummelbrett in wenigen Minuten leerzuräumen.

FAUCHI ist bereits doppelt geimpft und kastriert. Für eine Vermittlung ist sie noch viel zu schwierig, deshalb ist die Überlegung, sie als Langzeitkandidatin mit in die Gruppe der Notfelle zu den Jungs BALU und MANNI sowie AURA zu nehmen, in kleinen Schritten umgesetzt worden. Nun lebt sie mit in der Gruppe und integriert sich zunehmend.

So oder so wird es viel Zeit in Anspruch nehmen, aber ich möchte FAUCHI die Zeit geben, die sie braucht. Ich glaube, sie ist ein Rohdiamant. Und ganz großartig ist, dass FAUCHI bereits eine Patin gefunden hat. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Martina St. aus Essen!

08.Mär.2021

zuständige Ansprechpartnerin:

Karin Bürger
Tel. 0172/5860823
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme