Home    Der große sanftmütige RONDO kommt bald  
   
       
 
 

RONDO lernten wir vor einigen Wochen in der perrera von Tossa de Mar kennen.

Er fiel uns gleich auf, weil er so unglücklich aussah und vor Schwäche kaum stehen konnte. Dann hatte man ihn auch noch kurzerhand kastriert (alle Hunde werden in der perrera kastriert, jedoch oft zu schnell, d.h. zum falschen Zeitpunkt), obwohl RONDO abgemagert und in schlechtem Zustand war. Er muss viel durchgemacht haben, wo immer er auch her kommt ...

So brachten wir ihm immer eine große Dose Rinti mit, wenn wir in die perrera kamen, die er draußen beim Spazierengehen mit uns in Ruhe fressen konnte. Die ersten Tage war RONDO so schlapp, dass wir nicht länger als ein paar Minuten mit ihm laufen konnten. Er hatte sich auch noch eine Blasenentzündung eingefangen und pinkelte rot ... Aber schnell hat er sich in unser Herz geschlichen, so ein hübscher und lieber Bursche, der er ist. Er zieht überhaupt nicht an der Leine und ist sowohl anderen Hunden als auch Menschen gegenüber stets freundlich und zugänglich. Ein verhaltenes Schwanzwedeln, dazu ein Blick zum Steineerweichen, so war schnell klar, dass dieser liebe Hund nicht lange in der perrera bleiben sollte! Nur passte er nicht mehr in unser Auto, hat immerhin ca. 70 cm Schulterhöhe, und nun kommt er bald mit dem Hundetransport hierher zu uns nach Witten.

RONDO wird ca. 4-6 Jahre alt sein, mal sehen, was unser Tierarzt dazu meint ... Tja, und zur Frage der Rasse bzw. Rassemischung - schwer zu sagen. Uns fällt ein Setter ein (Gordon Setter vielleicht?), oder ein Hovawart, oder ein Schuss Mastín Espanol? Oder oder oder ... wir werden es wohl nie erfahren, aber RONDO ist ein toller Hund.

11.Mai.2021

zuständige Ansprechpartnerin:

Renate von Heyden Klaaßen
Tel. 0170/2471236
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme