Home    Notfell: LORD EMIL  
   
       
 
 

Hier ist ein neues Notfellchen: Dieser Perser mit der extremen Plattnase heißt LORD EMIL, eigentlich heißt er "sunlit is it real cream", was zugegebenermaßen etwas sperrig klingt. Kurzerhand wurde er zu EMIL, aber das ist nicht adelig genug, deshalb heißt er nun LORD EMIL.

Er begann seine Karriere als Zuchtperser in den USA, New York, geboren im Jahr 2009, wurde dann 2010 von einer Züchterin in Norddeutschland gekauft. Nachdem er einige Jahre in der Zucht tätig war, wurde er aufgrund seines schlechter werdenden Gesundheitszustands in 2020 kastriert: Er leidet am sog. "apokrinen Hidrozystom" im Gesicht, das sind gutartige, schmerzlose Hauttumore, vorrangig um die Augen, die möglicherweise weiter wuchern, aber laut Fachtierärztin (derzeit noch) nicht entfernt werden sollten. Zusätzlich hat er eine beidseitige Hornhautdegeneration sowie eine leichte HCM, eine Herzerkrankung, die aktuell nicht medikamentös behandelt werden braucht. Man kann es nicht "schönreden", LORD EMIL hat einige Baustellen vorzuweisen. Er ist - typisch Perser - von der Fellpflege pflegeintensiv, insbesondere seine Hautfalten müssen täglich gesäubert werden. Das ist aber alles gut zu händeln, da er ausgesprochen lieb und umgänglich ist und alles brav über sich ergehen lässt.

Zu seinen weiteren Vorzügen: Er ist nur lieb, super anhänglich und total verschmust. Man kann ihn auf den Arm nehmen, er spielt gern mit der Angel und dem Bällchen, er mag andere Katzen und kommt auf Rufen. Kurzum, er ist ein absoluter Schatz!

Nun ist er auf der Suche nach einem verantwortungsvollen "für-immer-Zuhause", wo er geliebt und gepflegt wird. Ein gesicherter Balkon wäre schön und es sollte eine weitere liebe Katze vorhanden sein; er kennt und mag die Gesellschaft anderer Katzen.

LORD EMIL ist kastriert, gechipt, geimpft, mehrfach entwurmt und negativ auf FIV und FelV getestet. Großes Blutbild liegt vor. Wer bietet diesem hinreißend lieben Kater für seinen letzten Lebensabschnitt das passende Zuhause?

10.Jul.2021

zuständige Ansprechpartnerin:

Karin Bürger
Tel. 0172/5860823
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme