Home    Notfell: NEO  
   
       
 
 

Ach man, dieser NEO ist schon wieder so ein armes Notfellchen! Ursprünglich kam der schöne lackschwarze Kater aus Südspanien über eine Direktvermittlung nach Braunschweig über den TSV Alma Felina. Dort war er wegen seiner auffälligen Behinderung beim Tierarzt gecheckt worden und es zeigten sich multiple Altfrakturen des rechten Hinterbeins und der linken Hüfte, die NEO augenscheinlich in der Bewegung beeinträchtigten, außerdem wäre er auch unsauber.

Da der Verein keine Pflegestelle hatte, habe ich NEO am 09.Feb.2022 aufgenommen. Dabei zeigte sich, dass er im Bereich der Wirbelsäule sehr schmerzempfindlich reagierte und am rechten Sprunggelenk durch sein plantigrades Aufsetzen zwei tiefe offene Wunden sichtbar waren. So wurde er als Erstmaßnahme mit Antibiotika und Schmerzmittel versorgt, die Wunde wurde dick abgepolstert und Vitamin B Komplex für die Nerven verabreicht.

Gott sein Dank ist NEO ein super lieber und kooperativer kleiner Mann, so dass er die Verbandswechsel und ständigen Tierarzt-Besuche gut verkraftet. Die Empfehlung zur weiteren Therapie war bei 2 Tierärtzen: AMPUTATION des rechte Hinterbeins, jedoch ist fraglich, ob das linke Hinterbein trotz multipler Frakturen das gesamte Gewicht tragen kann?

Insofern versuchten wir zunächst

 1. das Bein zu erhalten und zu stärken
 2. die Nervenschädigung im Rückenmark zu behandeln
 3. die Wundheilung zu fördern
 4. das Bein mit einer maßgeschneiderten Orthese zu stabilisieren

Mitte April: Leider ging die Wunde wieder auf, so dass wir mit der Anpassung der Orthese bei Rehatechnik für Tiere, Bochum, im Moment nicht vorankommen. Der Verein Alma Felina unterstützt uns weiterhin bei der Kostenübernahme für die Behandlungen von NEO.

*** wir werden weiter berichten ***

26.Apr.2022

zuständige Ansprechpartnerin:

Karin Bürger
Tel. 0172/5860823
oder E-Mail

weitere Infos: Kontaktaufnahme